Kalimba

Whales and Sails

Basse Terre – blöd auf den Hintern gefallen!27.01.1014

Leider hatten wir auch einen Landunfall.

Greti, Gise, Maria und Bernd wollen auf den Berg um die Wasserfälle zu besichtigen.

Dabei gab es sehr gefährliche und schwierige auch glitschige Passagen.

Greti ist leider ausgerutscht und auf den Hntern gefallen. Das war aber leider nicht irgendwie sondern sie hat sich den Oberschenkelmuskel gequetscht, so dass Sie keinen Meter mehr laufen konnte, nach 2 Tagen hat sich auch herausgestellt, dass sie eine Beule am Kopf hat, also auch auf den Kopf gefallen ist, na ja, jedenfalls musste die arme Greti von der Rettung per Tragbare vom Berg runter transportiert werden, und wurde dann unter Gises Begleitung ins Krankenhaus eingeliefert, röntgenisiert und gegen Schmerzen behandelt.

Super dass Gisela sofort so professionell Hilfe geholt hat und geholfen hat!

Wir, ich und Sibylle – wir haben nichtsahnend den ganzen Tag recht nett gequatscht und ich habe so meine Nichte mal kennengerlernt die eine echt coole junge Frau ist, wir haben das Schlauchboot und den Außenborder erfolgreich repariert,  gerade Probefahrt gemacht, dann kam die erschreckende Nachricht, dann sind wir sofort ins Krankenhaus.

Greti und Sibylle haben sich dann ein Zimmer genommen, damit sich die Greti auch ausruhen kann (sie wäre auch so nicht aufs Schiff gekommen) und dann am nächsten Tag die weitern Untersuchungen gut absolvieren kann.

IMG_1216

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Unser Sponsor:
Ölzeug, Segelbekleidung & Zubehör




Erstellen Sie Ihr eigenes Blog